Kennen Sie den Industrial Living Style schon?

Der industrielle Wohnstil ist, wie der Name schon sagt, vom Grundriss von Fabrikgebäuden inspiriert. Auch Einflüsse aus der Schifffahrt spiegeln sich im Stil wieder. Im Inneren finden sich viele Rohstoffe wie Holz, Beton, Seile, Stahl und Stein wieder. Diese Materialien verleihen Ihrem Haus ein robustes, charakteristisches und zeitloses Aussehen. Die häufig verwendeten Farben sind Braun, Schwarz und Grau. Manchmal in Kombination mit sogenannten Akzentfarben. Dies sind sehr helle Farben, die Sie hauptsächlich bei den Accessoires im Haus sehen. Das können Farben wie Pink, Ockergelb, Grün, Blau, Lila und viele mehr sein! Wie Sie sehen, ist mit einem industriellen Interieur viel möglich.

Eine gute Basis, die sich mit anderen Wohnstilen kombinieren lässt

Auch wenn der Industriestil Ihrem Zuhause einen gewissen Charakter verleiht, ist der Stil ein Wohnstil, der sich gut mit anderen Einrichtungsstilen kombinieren lässt. Das ist schön, denn Sie müssen sich nicht gleich von Ihren anderen geliebten Möbeln verabschieden. Sie könnten einige Einflüsse eines industriellen Interieurs in Ihr Haus zurückbringen oder Sie entscheiden sich bereits für industrielle Materialien im Sockel Ihres Hauses. Es liegt an Ihnen zu wählen, was Ihnen am besten gefällt. Ein industrieller Wohnstil muss nicht teuer sein. Sind Sie ein Fan von Stahltüren? Echte Stahltüren können ziemlich teuer sein. Glücklicherweise gibt es viele Budgetoptionen, die das Aussehen und die Haptik von echtem Stahl nicht beeinträchtigen. So haben Sie zum Beispiel Türen in Stahloptik aus hochwertigem Holz. Auf diese Weise können Sie diese Stahltüren trotzdem zu Ihrem Haus hinzufügen, ohne Ihr gesamtes Budget dafür auszugeben. So nett!

Weniger ist mehr

Die Aussage weniger ist mehr gilt definitiv für den Industrial Living Style. Der Innenraum sollte cool und elegant aussehen. Das bedeutet, dass nur sehr wenig Heimtextilien verwendet werden. Die vorhandene Wohndeko muss ein echter Hingucker sein. Deshalb ist es wichtig, genau zu überlegen, welche Wohnaccessoires Sie zu diesem Wohnstil verwenden. Mit der Wahl der richtigen Accessoires sorgen Sie dafür, dass der Wohnstil nicht nur industriell, sondern auch stimmungsvoll wird. Eine gute Lampe kann zum Beispiel diesen Effekt haben.

Sie können sich auch esszimmerstühle industrial für den Tisch ansehen. Schöne Kissen auf dem Sofa oder Bett können auch das gewisse Extra geben. Ein weiterer Artikel, an den man nicht so schnell denkt, der aber dennoch industriell sein kann, ist eine Obstschale aus Stahl. Schwarz, aus Metall und ein schlankes Design. Das passt zu diesem Lebensstil. Um Ihr Wohnzimmer zu vervollständigen, können Sie sich für einen couchtisch industrial style entscheiden. Diese sind oft mit den charakteristischen Stahlbeinen ausgestattet. Die Tischplatte besteht oft aus Holz oder Glas. Warten Sie nicht länger und besuchen Sie die Website für all die Inspiration, die Sie brauchen!

Related Posts

Verleihen Sie Ihrem Unternehmen Atmosphäre mit den Tipps aus diesem Blogbeitrag

Unternehmen haben oft ein neutrales, manchmal etwas kühl wirkendes Erscheinungsbild. Das ist aber nicht bei allen Unternehmen der Fall. Gastronomiebetriebe beispielsweise sind oft angenehm und gemütlich eingerichtet….

Braucht Ihr Hund im Winter einen Mantel?

Der Winter kann in einigen Ländern sehr kalt werden, was für einige Hunderassen lebensgefährlich ist. Wenn Sie einen Hund haben, dessen Fell von Natur aus kurz ist,…

Wie wirken sich Plastiktüten und Plastikbehälter auf die Umwelt aus?

Die Hauptbestandteile von Plastiktüten sind Polyethylen, Polyvinylidenchlorid und Polyvinylchlorid. Diese Harze werden aus Erdöl gewonnen. Wenn wir in den Supermarkt oder ein anderes Geschäft gehen und akzeptieren,…